Kleinwallstadt, 23.06.2000

Abstützen eines Wohnhauses

Durch Straßenbauarbeiten neigte sich die Giebelwand eines Wohnhauses in Kleinwallstadt stark nach vorne und drohte einzustürzen. Das THW Obernburg wurde zum Abstützen des Wohnhauses alarmiert.

Abstützung und Sicherung der Hauswand

Mittels einem massiven Holzverbau sicherten die Helfer des THW Obernburg die Vorderseite des bedrohten Hauses ab. Mit dem LKW MAN gl. wurde umfangreiches Holzmaterial an die Einsatzstelle gebracht und vor Ort von den THW Helfern zu einer Abstützung zusammengebaucht. Es waren insgesamt 9 Helfer mit dem Gerätekraftwagen 1 (GKW 1) und dem LKW MAN gl. im Einsatz.


  • Abstützung und Sicherung der Hauswand

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: