Obernburg, 08.06.2017

Atemschutzübung mit dem THW Alzenau

Eine gemeinsame Atemschutzübung mit dem THW OV Alzenau fand am 08.06.2017 im Übungskanalnetz des THW Obernburg statt.

Bergung eines Verletzten unter Atemschutz

Die Atemschutzgeräteträger der Ortsverbände Obernburg und Alzenau mussten im Übungskanalnetz des THW Obernburg unterschiedliche Aufgaben bewältigen.

Es wurde die Rettung von Personen, die Erstversorgung und die Atemschutzüberwachung geübt. Mit Bergeschleppe und Schleifkorb wurde die verletzte Person geborgen und dem Rettungsdienst übergeben.

Die Atemschutzüberwachung koordinierte den Einsatz der verschiedenen Trupps. Zusätzlich zu den Aufgaben der Rettung musste noch ein angenommener Wassereinbruch abgedichtet werden. Die Kommunikation zwischen den einzelnen Trupps und der Atemschutzüberwachung erfolgte mittels Digitalfunk.


  • Bergung eines Verletzten unter Atemschutz

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: