Kleinwallstadt, 07.04.2018

Ausbildung an neuer Sandsackfüllanlage

Im vergangenen Jahr wurde durch den Landkreis Miltenberg eine Sandsackfüllanlage im Ortsverband Obernburg stationiert. Diese ist, mit weiteren Einsatzmitteln, Teil der örtlichen Gefahrenabwehr im Landkreis.

Ausbildung an neuer Sandsackfüllanlage

Unter der Leitung von Gruppenführer und THW-Fachberater Benedikt Heyder wurden die verschiedenen Funktionen der Sandsackfüllanlage am 07.04.2018 durch Helfer der Fachgruppe Ölschaden (FGr Öl) intensiv getestet. Ein Kieswerk in Kleinwallstadt bot hierfür die optimalen Bedingungen für die Ausbildung.

Die Sandsackfüllanlage ist gemeinsam mit einem Werkstattcontainer auf einem Abrollrahmen montiert. Dieser kann im Einsatzfall mit dem Wechselladerfahrzeug (WLF 1) des Ortsverbandes schnell an jede Einsatzstelle im Landkreis Miltenberg transportiert werden.

Bei der Sandsackfüllanlage handelt sich um eine Hochleistungsmaschine mit einem Sandvolumen von 800 Litern und sieben Turbo-Abfüllstutzen. Es können pro Stunde mehr als 4.600 Sandsäcke abgefüllt werden. 


  • Ausbildung an neuer Sandsackfüllanlage

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: