Obernburg, 09.11.2017

Belastungsübung der Atemschutzgeräteträger

Die jährliche Belastungsübung für sechs unserer Atemschutzgeräteträger stand am 09.11.2017 auf dem Ausbildungsplan. Diese erfolgte in der Übungsstrecke der Werkfeuerwehr des ICO.

jährliche Belastungsübung der Atemschutzgeräteträger

Die Atemschutzgeräteträger müssen dabei ihre Fitness und den sicheren Umgang mit den Atemschutzgeräten unter Beweis stellen. Jeder Helfer hat u.a. Übungen an der Endlosleiter, dem Laufband und auf dem Fahrrad zu absolvieren. Anschließend gehen die Atemschutztrupps gemeinsam durch die Übungsstrecke. Hindernisse in der Strecke machen ein gutes Teamwork zwischen den Helfern dabei notwendig.

Atemschutzgeräteträger des THW absolvieren zusätzlich zur jährlichen Belastungsübung, Einsatzübungen am Standort, Belehrungen in Theorie und Praxis und mindestens alle drei Jahre einen umfangreiche Gesundheitsuntersuchung.

Mit dieser Vorbereitung können die Atemschutzgeräteträger bei zahlreichen Einsatzoptionen des THW unter schwerem Atemschutz eingesetzt werden.


  • jährliche Belastungsübung der Atemschutzgeräteträger

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: