Obernburg, 21.12.2017

Personensuche unter Atemschutz

Eine Einsatzübung am Standort für alle Atemschutzgeräteträger des Ortsverbandes fand am 21.12.2017 in der Unterkunft des THW Obernburg statt.

Personensuche unter Atemschutz

Bei der Übung mussten die Helferinnen und Helfer nach einer angenommenen Gasexplosion eine vermisste Person unter Atemschutz suchen.

Dabei wurde u.a. das Multiwarngerät des Zugtrupps zur Messung von Gaskonzentrationen in der Luft eingesetzt. Mit zwei Atemschutztrupps gingen die Helferinnen und Helfer auf die Suche nach der vermissten Person.

Teil der Übung war auch das schnelle und sichere Anlegen der Atemschutzgeräte und die Atemschutzüberwachung.

Die Kommunikation zwischen der Atemschutzüberwachung und den Trupps erfolgte mittels Digitalfunk.


  • Personensuche unter Atemschutz

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: