Aschaffenburg, 01.03.2008

Sturmtief sorgt für zwei Einsätze des THW Obernburg

Ein Sturmtief am 01.03.2008 bescherte dem THW Obernburg gleich zwei Einsätze innerhalb kurzer Zeit. Eine Einsatzstelle war in Erlenbach am Main und eine weitere im Nachbarlandkreis Aschaffenburg.

Sturmtief sorgt für zwei Einsätze des THW Obernburg

Am Morgen des 1. März zog über den Landkreis Miltenberg ein schweres Gewitter mit orkanartigen Windböen, starkem Regen und Hagel. Innerhalb von nur 10 bis 15 Minuten verursachte dieses Unwetter schwere Schäden. Auch der THW Ortsverband Obernburg wurde im laufe des Samstages zu zwei Einsätzen alarmiert.

Gegen 10:30 Uhr kam die erste Alarmierung zu einem Baum über der Bahnlinie zwischen Elsenfeld und Erlenbach. Gegen 17:30 Uhr wurde die Bergungsgruppe des OV Obernburg noch einmal zur Unterstützung des OV Aschaffenburg alarmiert, der sich schon seit den Morgenstunden ununterbrochen im Einsatz befand.

Die erste Alarmierung kam über die Leitstelle der Westfrankenbahn, allerdings wurde der Baum schon durch Kräfte der Feuerwehr Erlenbach beseitigt, die parallel dazu den Baum von Privatpersonen gemeldet bekommen hatten.

Die zweite Alarmierung erreicht den Ortsverband in den Abendstunden um 17:30 Uhr. Aufgrund dessen, dass die Kräfte des Ortsverbandes Aschaffenburg schon seit dem Morgen zusammen mit der Feuerwehr ununterbrochen im Einsatz befand. Hier musste das Dach eines Wohn- und Bürogebäudes gesichert werden, dass der Sturm komplett weggerissen und auf das gegeüberliegende Dach geweht hatte. Hier hatten die Helfer von Feuerwehr und THW Aschaffenburg mit Hilfe von zwei Autokränen und drei Drehleitern schon die alte Dachkonstruktion beseitigt und die losen Mauerreste der Giebelwände abgetragen. Aufgabe des THW Obernburgs war es schließlich das offene Dach mit Planen gegen Wassereinbruch zu sichern.

Im Einsatz waren 20 Helfer mit dem GKW 1 und dem GKW 2.


  • Sturmtief sorgt für zwei Einsätze des THW Obernburg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: