Obernburg, 08.02.2020

THW-Minis bauen Männchen aus Metall

Aus Schrauben, Muttern und viel bunter Farbe haben die THW-Minis bei ihrer Ausbildung am 08.02.2020 viele kleine Männchen aus Metall gebastelt.

THW-Minis bauen Männchen aus Metall

Der Bau eines Metallmännchens ist ein Teil des neuen Leistungsabzeichen der THW-Jugend für Mini-Gruppen. In der Stufe Orange können nun auch die acht bis 10-jährigen Nachwuchs-THW'ler ein Leistungsabzeichen erwerben. Eine der Aufgaben dabei ist die Herstellung eines Männchens aus Schrauben und Muttern. In kurzer Zeit entstanden zahlreiche kleine Kunstwerke. Mit Farbe verziert hatte jedes Männchen sein ganz besonderes Aussehen.

Im zweiten Teil der Ausbildung wurden weitere Aufgaben aus dem neuen Leistungsabzeichen umgesetzt. Aus dem Aufgabenkatalog wurden zwei Teamaufgaben ausgesucht. Bei der ersten mussten sich alle THW-Minis der Größe nach aufzustellen und dann eigenständig nach dem Vornamen umsortieren – gar nicht so einfach. Bei der zweiten Gruppenaufgabe galt es, einen fiktiven Fluss gemeinsam zu überwinden. Hier war Abstimmung und Ruhe gefragt.

Die THW-Minis waren begeistert von den Aufgaben und freuen sich schon darauf, in den kommenden Ausbildungen noch mehr davon auszuprobieren.

Ein besonderes Highlight bot sich den THW-Minis durch die gleichzeitige Anwesenheit der Grundausbildungsgruppe. Unsere kleinen Nachwuchshelfer hatten so die Möglichkeit, einmal live zu sehen, wie ein Trennschleifer oder ein Gesteinsbohrhammer funktioniert. Natürlich mit ausreichendem Sicherheitsabstand.


  • THW-Minis bauen Männchen aus Metall

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: