Klingenberg, 21.05.2007

THW nach Mauersturz im Einsatz

Das THW Obernburg musste am 21.05.2007 nach dem Einsturz einer 15 Meter langen und acht Meter hohen Mauer in der Klingenberger Schlucht auf Anforderung der Feuerwehr Sicherungsmaßnahmen durchführen. Eine Sandsteinmauer unterhalb des Steilhangs hatte nachgegeben, die als letzter Überrest eines bereits abgerissenen Gebäudes noch stand.

Absicherung nach Mauersturz

Steine des Mauerwerks fielen bis zu 30 Meter weit auf die Zufahrt zur Schlucht und beschädigten zwei geparkte Autos.

Das THW Obernburg unterstützte die Feuerwehr Klingenberg dabei die Steine von der Fahrbahn zu beseitigen und die Straße zu reinigen. Der freiliegende Hang wurde durch die THW-Helfer mittels Planen gesichert.


  • Absicherung nach Mauersturz

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: