07.11.2019

Tief gebaut mit hohen Zielen

Bei dieser Übung im THW Ortsverband Obernburg hat die Bergungsgruppe sich zur Aufgabe gemacht, eine verletzte Person aus einer instabilen Erdgrube zu retten. Die Schwierigkeit bestand in der Sicherung der rutschgefährdeten Wände.

Nachdem die Seiten der Grube mit einer Holzverschalung und entsprechender Abstützung gesichert waren, konnte die verletzte Person ohne Probleme geborgen werden. Insgesamt wurde die Übung in unter 30 Minuten bewältigt werden – eine wirklich gute Zeit.

Alle Teilnehmer waren mit diesem Ergebnis auch sehr zufrieden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: