Kleinwallstadt, 23.07.2017

Unterstützung DJK-Bootshausfest

Das jährliche Pappboot- und Kanadierrennen der DJK Kleinwallstadt wurde durch das THW Obernburg mit einem Arbeitsboot unterstützt.

Absicherung des Pappboot- und Kanadierrennen mit einem THW-Arbeitsboot

Die Absicherung des Pappboot- und Kanadierrennen der DJK Kleinwallstadt auf dem Main übernahmen fünf Helfer des THW Obernburg. Vor Ort war ein Arbeitsboot und der Gerätekraftwagen 1 (GKW 1).

Beim Pappbootrennen traten Kinder mit selbstgebauten Booten aus Pappe gegeneinander an. Jedes Boot musste eine Strecke auf Zeit zurücklegen. Bewertet wurde aber nicht nur die beste Zeit, sondern auch die Kreativität beim selber gebauten Pappboot. Beim Rücktransport zur Anlegestelle unterhalb der Schleuse Wallstadt unterstützte die THW-Bootsbesatzung.

Beim anschließenden traditionellen Kanadierrennen traten immer zwei Kanadierteams gegeneinander an. Die Strecke musste einmal mit und einmal gegen den Strom zurückgelegt werden. Auch hier sorgte das THW für einen sicheren Ablauf auf dem Wasser und half am Ende beim Rückbau der für das Rennen ausgebrachten Wasserbojen.


  • Absicherung des Pappboot- und Kanadierrennen mit einem THW-Arbeitsboot

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: