Obernburg, 14.04.2018

Ausbildung der Jugengruppe mit Feuer & Wasser

Bei der Ausbildung der Obernburger Jugendgruppe am 14.04.2018 konnten die Jugendlichen an vier Stationen viel Neues über Verkehrsabsicherung, Erste Hilfe, Brandbekämpfung, Beleuchtung und den Einsatz von Tauchpumpen lernen.

Ausbildung mit Feuer & Wasser

Eine Einsatz- oder Unfallstelle mit Leitkegel, Warnleuchten und Schildern richtig absichern war die Aufgabe für die Junghelferinnen und Junghelfer an der ersten Station. Mit Warnwesten ausgerüstet wurde auf dem Gelände der Unterkunft die gedachte Fahrbahn abgesperrt.

An der zweiten Station kam dann Wasser ins Spiel. Mit zwei Tauchpumpen wurde über eine Schlauchbrücke Wasser von einem in einen zweiten Faltbehälter gepumpt.

Außerdem galt es eine Beleuchtung rund um die Faltbehälter aufzubauen.

Warm wurde es den Jugendlichen an der dritten Station. Mit einem Übungsfeuerlöscher wurde ein kleiner Brand bekämpft und mit Löschdecken eine brennende Person abgelöscht.

An der vierten und letzten Ausbildungsstation dreht sich alles um das Thema Erste Hilfe.


  • Ausbildung mit Feuer & Wasser

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: