Kahl am Main, 13.01.2024

Erfolgreicher Großeinsatz zur vorsorglichen Dammsicherung am Baggersee Emma-Süd in Kahl am Main

Ein erfolgreicher Großeinsatz zur vorsorglichen Dammsicherung am Baggersee Emma-Süd wurde abgeschlossen, nachdem die Gemeinde Kahl am Main ein Amtshilfeersuchen gestellt hatte. Das Technische Hilfswerk (THW) Obernburg leitete den Einsatz, der darauf abzielte, den Wasserstand des Sees um rund 20 cm zu senken. Die Seen Emma-Nord und Emma-Süd erstrecken sich über eine Gesamtfläche von 205.000 Quadratmetern.

Um das angestrebte Ziel zu erreichen, wurden rund 30.000 Kubikmeter Wasser abgepumpt, wobei das abgeleitete Wasser über die nahe gelegene Kahl in den Main floss. An dem Einsatz waren die THW-Ortsverbände Obernburg, Lohr und Alzenau beteiligt, wobei Obernburg die Einsatzleitung übernahm. Der Kreisfeuerwehrverband Aschaffenburg stellte zusätzlich einen Abrollbehälter-Aufenthalt bereit, um den Einsatzkräften einen geschützten Raum zum Aufwärmen und die Verpflegungsausgabe zu bieten. Auch die örtliche Feuerwehr Kahl leistete tatkräftige Unterstützung.

Details zur Einsatzstelle:

An der Slipstelle und am gegenüberliegenden Steg wurden Pumpen mit einer Pumpleistung von 9.500 Litern pro Minute aufgebaut. Diese dienten dazu, den Wasserstand zügig zu reduzieren und somit den Druck auf den Damm vorbeugend zu mindern. Während der Aufbau- und Abbauphasen des Systems waren in Spitzenzeiten bis zu 50 Einsatzkräfte gleichzeitig involviert, einschließlich der Feuerwehr Kahl am Main. Die übrigen Einsatzkräfte waren im Schichtbetrieb tätig, um die Pumpen und den Wasserstand kontinuierlich zu überprüfen.

Das THW Obernburg dankt allen beteiligten Einsatzkräften für ihren unermüdliches Engagement und ihre unverzichtbare Unterstützung. Die gemeinsame Anstrengung aller Beteiligten war entscheidend für den Erfolg dieser wichtigen Maßnahme zur Sicherung der örtlichen Infrastruktur.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: