30.05.2020

Erste reguläre Ausbildung seit der Coronapause

Nach den vielen Transportfahrten mit Schutzgütern in den Landkreis, konnte die Fachgruppe Ölschaden erstmals wieder eine reguläre Ausbildung durchführen.

Bei bestem Wetter wurde am Main der Aufbau eines Faltbehälters mit 15 und eines Schnellmontagebehälters mit 30 geübt. Für die Maschinisten stand der Betrieb der SEPCON auf dem Plan und die Staplerfahrer konnten den Geländestapler einsetzen.

Glück im Unglück – beim Transport der Abrollbehälter ist es am Wechselladefahrzeug (WLF) leider zu einem technischen Defekt gekommen. Hier hatte sich am Standheizungssystem ein Kühlwasserschlauch gelöst und es ist zu einem Kühlwasseraustritt gekommen. Zum Glück konnte der Schaden durch unsere beiden KFZ-Meister schnell behoben werden. Vielen Dank dafür.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: