26.10.2019

THW Obernburg widmet sich der Löschwasserbereitstellung am Main

Bei schönstem Spätsommer widmete sich die Fachgruppe WP (Wasserschaden/Pumpen) der Löschwasserbereitstellung unterhalb der Roland-Schwing-Brücke. Unterstützt wurde sie dabei von der Bergungsgruppe.

Während sich die Fachgruppe WP mit dem Aufbau der Pumpen beschäftigte, kümmerte sich die Bergungsgruppe um die Stromversorgung der Kleinpumpen und den Bau von Floßsegmenten, die nach Fertigstellung im Main platziert wurden. Über die Floßsegmente konnten Ansaugschläuche nahe der Wasseroberfläche gehalten werden, um das Ansaugen von Schlamm oder anderen Verunreinigungen zu verhindern. So blieben die Pumpen frei und gingen einwandfrei ihrer Arbeit nach.

Die Mannschaft zog am Ende der Übung ein sehr positives Fazit und konnte zufrieden in den Ortsverband zurückkehren.

Eingesetztes Material:
Pumpen vom Typ Hanibal, Chiemsee und Vilo, zwei Faltbehälter als Puffer bzw. Entnahmebehälter.

Ausbilder:
Pumpen & Übungsleitung > Marcel Kirchgäßner & Michael Hildebrandt
Stromerzeuger > Alexander Ziesler
Floßbau > Ulrich Knechtel


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: