16.01.2019

THW Ortsverband Obernburg macht den Einsatz komplett

Aufgrund der noch immer ernsten Lage im Süden von Bayern hat sich der THW Ortsverband Obernburg am Mittwochmorgen mit 15 THW-Einsatzkräften auf den Weg in den Einsatz gemacht.

Seit dem 06. Januar ist das THW in fünf Landkreisen im Voralpenland pausenlos im Einsatz. Mittlerweile hat sich die Wetterlage entspannt. Heute sind rund 750 Einsatzkräfte im Schneechaos unterwegs und helfen, wo sie können. Die Aufgaben der THW-Kräfte bestehen vor allem in der Schneelastbefreiung von öffentlichen Liegenschaften, in der technischen Fachberatung, in der Baufachberatung, in dem Räumen von umgestürzten Bäumen von Verkehrswegen und in der technischen allgemeinen Hilfe.

Am Dienstagabend wurde nun auch der THW Ortsverband Obernburg alarmiert, um die Einsatzteams zu verstärken. Eine 15-köpfige Mannschaft ist unter Leitung von Joachim Stark (Elsenfeld), Ortsbeauftragter des Ortsverbands Obernburg mit zwei Fahrzeugen seit Mittwochmorgen auf dem Weg in den Landkreis Berchtesgardener Land, um dabei zu helfen, Dächer auf ihre Schneelast zu überprüfen und gefährdete Dächer abzuräumen. Diese Aufgabe hat derzeit oberste Priorität. Der Einsatz ist zunächst bis Sonntag, 20.01.2019 geplant.

Bereits seit Dienstag unterstützt Andre Stark (Hausen), Landessprecher Bayern und stellv. Ortsbeauftragter des Ortsverbands Obernburg, Dr. Helge Voß, THW Landesbeauftragter für Bayern bei der zentralen Leitung und Koordinierung des bayerischen Gesamteinsatzesvor Ort.

Die Einsatzbereitschaft im Landkreis Miltenberg ist trotz der Alarmierung ins Berchtesgardener Land sichergestellt. Der THW Ortsverband Obernburg bedankt sich bei allen THW-Einsatzkräften und den beteiligten Arbeitgebern für die schnelle und unkomplizierte Freistellung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: